Die Idee

Zwischen 2010 und 2011 entdeckte Achim Craft Beer für sich und hatte einfach Lust, etwas mit Bier zu machen. Deshalb holte er sich die Domain wewantbier.de. Lange passierte nichts und Achim sammelte über die Jahre verschiedene Ideen, was er mit WE WANT BIER machen könnte – denn irgendwie müssten sich seine Leidenschaft für Bier mit seiner Arbeit als Digitalberater verbinden lassen.

Fast Forward ins Frühjahr 2018. Achims Wege kreuzten sich mit denen von Cüneyt im Kumpel Erich. Die Dortmunder Bierszene traf sich dort im Rahmen eines Bierevents – und so auch die beiden. Fast zeitgleich eröffnete Cüneyt das Biercafé West direkt vor Achims Tür. Also wenn das mal kein Zeichen war!?

#machen

Im Herbst 2018 arbeiteten Achim und Cüneyt zusammen an der Digitalstrategie für das BierCafé West. Und eines Abends, natürlich bei einem Bier, kamen Achim und Cüneyt auf die Idee, was aus WE WANT BIER werden soll: Ein YouTube Format. In jeder Folge trinken sie gemeinsam drei Biere und reden darüber. Beide (noch!) keine Biersommeliers, sondern Möchtegern Bierfeinschmecker. Dafür aber mit einer eigenen, starken Meinung, viel Leidenschaft und einer Menge Spaß. Das muss doch was werden!

Gesagt, getan. Gemäß seinem Motto #machen stand Achim am nächsten Tag mit seiner Videokamera im BierCafé West. Am Abend und bei laufendem Betrieb saßen sich Cüneyt und er gegenüber und gönnten sich die ersten drei Biere. Bild und Ton waren definitiv ausbaufähig, aber die erste Folge war im Kasten.

Nach der zweiten selbstgedrehten Folge konnte Achim noch Tim begeistern. Der Filmemacher beriet die beiden in Technikfragen, übernahm ab sofort die Kamera und den Schnitt – ein Quantensprung in Sachen Qualität. Inhaltlich aber immer noch mit viel Spaß am Bier.

Gemeinsam haben sie noch viele Pläne mit WE WANT BIER. Sie wollen zu Brauereien, international drehen und auch mal was anderes als nur reines Biertasting machen. Das wird zwar für die nächste Zeit der Kern von WE WANT BIER bleiben, aber mehr soll folgen.